top of page
  • Autorenbildtania schmoll

MENTORING

Wieso braucht es Mentoring? Und warum nehmen das immer noch so wenige Kolleg:innen für sich in Anspruch?


Sich seine Selbständigkeit aufzubauen ist etwas Aufregendes und sehr Bereicherndes – und doch steht man kaum woanders vor so vielen Fragezeichen, Unsicherheiten, Herausforderungen und auch Hürden.


Sich eine Mentorin an seine Seite zu holen, bedeutet nicht nur eine Hilfestellung von außen in Anspruch zu nehmen – sondern es ist meiner Meinung nach auch ein wesentlicher Akt der Selbstfürsorge. Denn eine außenstehende Person sieht nämlich den gesamten Wald und nicht nur einzelne Bäume. Und das erspart einem manchmal so richtig viel!


Weshalb mich der Zufall dazu gebracht hat, Mentorin für Berufskolleg:innen zu werden, wie ich durch mein Masterstudium zum Thema Ganzheitliche Gesundheit gefunden habe und was mich zum Podcasten gebracht hat – all das hört ihr in der 2. Folge des Master Up! Podcasts in Kooperation mit der FH JOANNEUM.


Hier hörst du einen kleinen Ausschnitt daraus:





Ich darf mich dieses Mal selbst in den Interview-Sessel begeben und Elisabeth Pail Rede und Antwort stehen, zu meinem beruflichen Werdegang seit Abschluss meines Masterstudiums.


Hier geht’s zur 2. Folge: https://lnkd.in/dwbXqM6P


Viel Spaß beim Zuhören!

40 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

تعليقات


bottom of page